Zweimal Propaganda der FAZ

Zwei Themen eines Tages (des 2.Dezember 2016) und wie sie von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) behandelt werden.


So sieht es aus, wenn die FAZ vom Kampf gegen Al-Qaida-Terroristen aus Syrien – und hier ganz speziell aus dem Osten Aleppos berichtet. Mehrere tausend Terroristen und eine fünstellige Zahl von Zivilisten sind belagert. Doch der Kampf gestaltet sich schwierig, eben weil die Terroristen die Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbrauchen. Die Propaganda-Abteilung der FAZ malt das Geschehen so:

2016-12-02_faz_syrien_screenshot

Die Sanktions- und Kriegsmacht Deutschland, die mit hauptverantwortlich für das Leid in Syrien ist, wird zum wohltätigen Retter um gedeutet. Die Regierungen Syriens und Russlands werden als kampfgeile und unbarmherzige Krieger dargestellt. Die deutsche Regierung geriert sich als Friedensengel und bettelt um Kampfpausen, um die armen Zivilisten zu versorgen. WER  die Zivilisten – auch in Ost-Aleppo – bisher versorgt hat, verschweigt sie wohl weislich. Achten Sie auch auf die Titel der verlinkten Artikel. Sie machen die Falschinformation rund.

Im Nachbarland Irak spielt sich Ähnliches ab. Nur dass dort eine „Allianz gegen den Terror“ die Millionenstadt Mossul eingeschlossen hat, in der mehrere tausend IS-Terroristen fast eine Million Menschen als Geiseln genommen haben. Dieser Kampf der „Antiterror-Koalition“ ist natürlich heldenhaft. Hier wird auch explizit die Gefahr des Terrorismus heraus gestellt. Schauen Sie und vergleichen Sie mit dem obigen Bildausschnitt:

Dass fast eine Million Zivilisten eingeschlossen sind, vermeidet man geschickt durch die inverse Aussage, dass die Hälfte geflohen ist. Die USA und ihre Verbündeten bombardierten seit Wochen die Stadt. Bodentruppen griffen terroristische Milizen mit schweren Waffen an – alles vergleichbar mit den Vorgängen in Aleppo. Und Beide, Al-Nusra wie der IS krochen aus dem Schoß von Al-Qaida, dass wiederum eine Erfindung westlicher Großmächte ist.

Unvoreingenommene, unparteiische, der Wahrheit verpflichtete Berichterstattung? Fehlanzeige! Selektive, selbstredend meinungsbildende Propaganda; wertend und nach Bedarf negativ oder positiv konnotierend. So wird sie hier von der FAZ vorbildlich demonstriert. Für aufmerksame Leser, die hinter das Geheimnis von Propaganda kommen wollen, ist das somit eine ausgezeichnete Beispiel-Lektüre.


Quellen

Screenshots:

[1] 2.12.2016; http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/krieg-in-syrien-steinmeier-sagt-50-millionen-euro-fuer-aleppo-zu-14555421.html

[2] 2.12.2016; http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/irak-krieg-1000-is-kaempfer-beim-kampf-um-mossul-getoetet-14549188.html

Titelbild:

[Titelbild] Autor: TimHaynes; Datum: 2016-04-17; Quelle: flickr.com_Lizenz: CreativeCommons