Schlagwort: Robert Koch – Institut

Sie wollen uns für dumm verkaufen — richtig, Herr Wieler?

Wie begründet die Bundesregierung den Maskenzwang? Mit Pseudowissenschaft ihrer Behörde RKI Diese Pseudowissenschaft aus der Bundesbehörde Robert-Koch-Institut (RKI) kann man mit Fug und Recht auch als Betrugsmodell bezeichnen. Es ist also keinesfalls Unvermögen, das uns hier entgegen schlägt, sondern sehr sorgfältig umgesetzte Verschleierungen und Manipulationen. Genau das, was eine deutsche Regierung benötigt, um Zwangsmaßnahmen gegen die Bevölkerung des Landes zu legitimieren. Aufrufe: 11

Weiterlesen

Sind Inzidenzen eine Preisfrage?

Wenn die Inzidenzen nicht das Ergebnis einer Pandemie sondern von Tests sind …, wie steuert man das? Werden da Hunderte von Laboren und Tausende von Ärzten und die mobilen Testcenter per Weisung beauftragt, mehr oder weniger zu testen beziehungsweise auszuwerten? Zumindestens hier kann sich der ansonsten in seinen durch die Propaganda verstärkten Ängsten gefangene Corona-Gläubige entspannt zurücklehnen und mitleidig auf die “Verschwörungsmystiker” herabschauen. Doch möglicherweise lässt sich das sehr einfach erklären. Aufrufe: 5

Weiterlesen

Aufforderung zur Stellungnahme an Dresdner Morgenpost

Die kriminelle Energie zur Angsterzeugung in der Bevölkerung hat jedes Maß überschritten. In einem offenen Brief wird auf einen skandalösen Beitrag des Boulevard-Blattes Dresdner Morgenpost hingewiesen und eine Stellungnahme der Verantwortlichen eingefordert. Das Medium brachte eine reißerische Meldung von “sich stapelnden Leichen” fast blattfüllend auf seiner Titelseite. Aufrufe: 3

Weiterlesen

Herr Wieler – lügt das RKI oder lügen Sie?

Wo findet die Pandemie statt? In Politik und Medien, aber nicht in der Realität. Seit Monaten sprechen alle Daten, die außerhalb der Auftragsarbeit für die übergeordnete Politik zum Thema Coronavirus seitens des Robert Koch-Instituts erbracht werden, ein klare, deutliche Sprache, und das unabhängig einer Feststellung zur Existenz oder Nichtexistenz eine “neuartigen Virus”: Eine Pandemie findet nicht statt. Aufrufe: 3

Weiterlesen

Hat Lothar Wieler Angst?

Wobei es begründete Zweifel daran geben darf, dass es dann das Coronavirus wäre, das seine Ängste speist. Nicht, dass der Chef des Robert Koch-Instituts in seiner monatelangen Rolle des Pandemie-Herbeirufers gleichzeitig als Psychopath einzuordnen wäre. Eher trifft das wohl auf diejenigen zu, die ihm die Worte mit Nachdruck in den Mund legen. Außerdem ist Lothar Wieler nicht dumm, und er ist auch nicht charakterlos. Er handelt so, wie Menschen die in Ängsten gefangen sind, glauben handeln zu müssen. Dass ihn Opportunismus und Machtgläubigkeit dahin gebracht haben, wo er jetzt steht, und er nun meint, in Handlungszwängen gefangen, nicht Herr seiner

Weiterlesen

Politiker in Nöten

Die Mund-Nase-Bedeckung steht als Symbol einer “neuen Normalität” – und muss weg! Den zuvor erfolgreich und dauerhaft in die Angst getriebenen Menschen konnte man nachfolgend jede noch so große Absurdität anbieten, die einen Schutz vor dem “gefährlichen Virus” versprachen. Dabei ist klar zu unterscheiden zwischen “versprechen” zum einen und “belegen” andererseits. Aber wer im Panikmodus gefangen ist, nimmt Versprechen, Anleitungen, Weisungen dankbar an, statt sie kritisch zu hinterfragen. Solch willenloses Klientel scheint für eine Reihe von Politikern in Bund und Ländern der pure Glücksfall zu sein. Aufrufe: 0

Weiterlesen

Betrügt das RKI die Bevölkerung?

Wenn wir nicht tun, wird mit uns getan. Die Maskerade müssen wir beenden! Die hohe Politik denkt keineswegs daran, ihre – uns zugedachte – “neue Normalität” als Gesellschaftskonzept tatsächlich aufzugeben. Die “Lockerungen” – ganz im Stile feudaler Herrscher verabreicht – sind trügerisch, weil Teil des Spieles, die Bevölkerung hinzuhalten, bis endlich die “Zweite Welle” kommt. Mindestens in Berlin wartet man auf das Eintreten des Paradoxons. Paradoxon, weil es eine “Erste Welle” schließlich nie gegeben hat, mal jene ausgenommen, welche mit den kolportierten Ängsten in Hirne und Herzen der Menschen gespült wurde. Ganz traditionell wird auch im Herbst des Jahres 2020

Weiterlesen

Zwei plus zwei ergibt vier – immer und überall?

Ausgerechnet in Zeiten von Corona dürfen wir den Politikern und den ihr anhängenden Wissenschaftlern vertrauen? Man sollte sich durchaus immer mal wieder in Erinnerung rufen, dass es sich bei Jenen, die derzeit auf einer “besonderen Situation” herumpochen und allenthalben Solidarität bei der “Bekämpfung des gefährlichen Virus” einfordern, um die Vertreter der gleichen Politikerkaste handelt, die in der Vergangenheit den Abbau der Sozialsysteme vorangetrieben, und nach außen noch für jeden Krieg zu haben waren. Man darf sich erinnern, wie blind und gefährlich es bereits vor zehn Jahren war – Stichwort Schweinegrippe – einer auserlesenen Gilde von überaus eng mit Politik und

Weiterlesen

Was testet eigentlich die PCR-Methode?

Was ein Coronavirus nicht schafft, bekommt die Politik und deren Experten locker hin: Krank machen. Und wo Wissenschaft sich Macht unterordnet, ist der getragene Titel nur noch Makulatur. Es ist einerseits frustrierend zu erkennen, wie sich Ego, Opportunismus und Gehorsamsdenken an den Schalthebeln der Politik zum Schaden ganzer Gesellschaften auswirken. Auf der anderen Seite macht es Mut zu erfahren, dass man auch als Laie, Sachverhalte durchdenken und schlüssig erfassen kann, die gemeinhin gern den sogenannten Experten überlassen werden. Das gilt auch für den PCR-Test. Aufrufe: 3

Weiterlesen

Befehlsverweigerung

Wer Glauben zur reinen Lehre erklärt, benötigt keine Wissenschaft mehr. Das Robert Koch – Institut (RKI) gilt im Mainstream als Inbegriff des Seriösen. In jüngster Vergangenheit hat es sich jedoch für eine ganze Reihe von Kritikern aus Medizin, Mathematik und Justiz zu einem Sinnbild von Unwissenschaftlichkeit gemausert. Während vor allem dessen Chef Lothar Wieler so penetrant wie substanzlos Ängste schürt, ist das Institut ganz offensichtlich überhaupt nicht daran interessiert, zu erfahren, woran Menschen tatsächlich starben, bei denen man positiv auf das SARS CoV-2-Virus testete. Aufrufe: 0

Weiterlesen

Restvertrauen verspielt

Das Robert Koch – Institut ist Teil des Propagandaapparates um einen Ausnahmezustand durchzupeitschen. Noch vor zwei Tagen äußerte ich – bei allen Vorbehalten – ein gewisses Grundvertrauen in die der Öffentlichkeit vom Robert Koch – Institut (RKI) bereitgestellten Fallzahlen. Doch die Realität hat mich schnell eingeholt. Das RKI unterstützt mit verzerrenden Zahlenangaben eine Notstandsgesetzgebung, die Deutschland seit dem Dritten Reich nicht mehr gesehen hat. Aufrufe: 0

Weiterlesen