Gedanken zu Krieg und Frieden

Dieser Artikel speist sich aus mehreren, teilweise öffentlichen Diskussionen. Die dort dargelegten Meinungen und Gedanken befassten sich mit der allumfassenden Frage, warum es überhaupt Krieg gibt. Ob es Krieg vielleicht immer geben wird und wir uns mit dieser Form von Konfliktlösung abfinden müssen, weil sie Teil unseres Wesens ist. Damit fließen in die Beiträge neben den Meinen auch sehr viele Ansichten meiner Freunde ein. 

Weiterlesen

Libyen und die Lüge vom Volksaufstand

Die dramatischen Ereignisse aus dem Libyen des Jahres 2011 sind längst verblasst im Bewusstsein der deutschen Bevölkerung. Das Einzige was übrig geblieben ist, sind Erinnerungen an einen mörderischen größenwahnsinnigen Diktator, der sein eigenes Volk abschlachten ließ. Ist das deutsche Volk so vergesslich? Und vor allem, warum glaubte es diese Lügen? Die Bevölkerung ist sich dieser Vergesslichkeit nicht bewusst – und hat die Lügen nicht entlarvt. Dass man die Aggression gegen Libyen als einen Volksaufstand verkaufen konnte, war also der zweifelhafte

Weiterlesen

Syrien – Rückblick auf dessen jüngere Geschichte (1)

Angesichts der Tragödie, die im Syrien der Gegenwart stattfindet, sind die Ansichten über die Ursachen dessen von einer doch erstaunlichen Unkenntnis über das Land und seine Geschichte geprägt. Ohne das Wissen über die Historie Syriens ist auch dessen Gegenwart nicht zu verstehen. Deshalb werde ich in mehreren Beiträgen einen Abriss der jüngeren syrischen Geschichte darstellen. Im Folgenden schauen wir auf das Syrien der Jahre 1915 bis 1944.

Weiterlesen

Syrien und die Demaskierung des Westens

Am 24.November 2015 schoss eine F-16 der türkischen Luftwaffe einen russischen Kampfbomber Su-24 über dem Territorium Syriens ab. Der russische Jet war auf dem Rückflug von einem Einsatz gegen Terroristen, die an der Grenze zur Türkei operieren und dort einen etwa 100 km breiten Korridor bis hin zur türkischen Grenze kontrollieren. Der türkische Jäger flog beim folgenden Wendemanöver noch zwei Kilometer tief in den Luftraum Syriens, um ihn nach 40 Sekunden wieder zu verlassen. So weit die Fakten, aber es

Weiterlesen

Medienkonsum oder die Falle der Propaganda

Medienkonsum soll das Thema sein aber umgehend wechsle ich zum Thema Propaganda, warum? In den folgenden Abschnitten, denke ich, dafür die Erklärung liefern zu können. Allenthalben hören wir, dass wir nur noch Propaganda ausgesetzt sind. Niemandem ist deshalb mehr zu glauben. Von einer Propagandaschlacht ist die Rede. Oft hört man auch von rechter Propaganda – und denkt dabei automatisch an den Nationalsozialismus und die Propaganda von Joseph Göbbels. Außerdem wissen die Menschen, dass Propaganda vor allem in Diktaturen oder ähnlichen

Weiterlesen

Obama und Putin – Analyse zweier Reden

Am 28.9.2015 hielten in zeitlich kurzen Abständen nacheinander der US-amerikanische Präsident Barack Obama sowie der Präsident der Russischen Förderation Wladimir Putin viel beachtete Reden vor der 70. UNO-Vollversammlung. Inhalt wie sprachliche Mittel dieser Vorträge geben einen aufschlussreichen Blick auf die politischen Prozesse in beiden Staaten und die Sicht ihrer Führer auf das globale Geschehen dieser Tage. Und nicht weniger bezeichnend war die Art, wie diese Reden in den deutschen Leitmedien verbreitet und bewertet wurden. Daraus ergibt sich die interessante Aufgabe

Weiterlesen

Obama und Putin vor der UNO-Vollversammlung 2015

Im folgenden hier der Wortlaut der Reden von Barack Obama und Wladimir Putin vor der 70. Vollversammlung der Vereinten Nationen am 28.9.2015. Um beide Sprecher in etwa gleichem Maße auf den Leser wirken zu lassen, sind ihre Reden in Kapitel unterteilt, womit hier die Staatsführer abwechselnd zu Wort kommen, was natürlich  bei der Generalversammlung so nicht der Fall war. Bewusst werden die Reden an dieser Stelle nicht weiter kommentiert und bewertet. Eine gegenüberstellende Analyse beider Reden erfolgte in diesem gesonderten

Weiterlesen

Brzezinskis Welt – Ein Psychogramm

Um Andere verstehen zu können, muss man sich aktiv, offen, kritisch aber auch selbstkritisch mit ihren Gedanken auseinandersetzen. Da ist es kontraproduktiv, diese Anderen als Feinde zu betrachten. Konsequenterweise sehe ich deshalb den Mann, dem ich mich gleich widme, auch nicht als Feind und so kritisch ich seinen Gedanken auch gegenüber stehe, werde ich mich bemühen, ihm, wie jedem Menschen die Achtung entgegen zu bringen, auf die ein jeder Mensch Anspruch haben darf. Unter dieser Prämisse habe ich Zbigniew Brzezinskis

Weiterlesen

Die Spieletheorie und der Siegeszug des Neoliberalismus (2)

Vorwort Im Jahre 2012 wurde die folgende hier im Prinzip unverändert wiedergegebene Artikelreihe von Daniel Neun auf seiner sehr zu empfehlenden Web-Seite https://www.radio-utopie.de veröffentlicht . Sie beruht auf einer 2007 veröffentlichten BBC-Dokumentation von Adam Curtis und ist auch Jahre später, mit dem Blick auf das Weltgeschehen von ungebrochener Aktualität. Der Film selbst ist leider über Youtube nicht mehr direkt zugänglich (mit Urheberrechten seitens BBC begründet), bei Disclose.tv wurde ich noch fündig. Für Leute, die hinter die Kulissen gesellschaftlicher Prozesse, mit

Weiterlesen

Die Rolle des Interbankensystems für das Kreditgeschäft

Im Artikel Kredite – Der Hebel zur Geldschöpfung wurde einführend die Entstehung von Buchgeld (Giralgeld) bei der Kreditvergabe beschrieben – sehr einfach und Rahmenparameter ausklammernd. Hier nun sollen weitere Strukturen und Prozesse beschrieben werden, welche die Geschäftsbanken nutzen, nachdem das Kreditgeld geschöpft wurde. Wenn Kreditgeld auf Reisen geht Als Einführung für diesen Artikel nochmal zur Erinnerung der Vorgang bei einer Kreditvergabe (ohne Kenntnis desselben wird man das Nachfolgende nicht verstehen können). Demnach findet eine Buchgeldschöpfung durch Bilanzverlängerung in Aktiva und Passiva

Weiterlesen

Die Spieletheorie und der Siegeszug des Neoliberalismus (1)

Vorwort Im Jahre 2012 wurde die folgende hier im Prinzip unverändert wiedergegebene Artikelreihe von Daniel Neun auf seiner sehr zu empfehlenden Web-Seite https://www.radio-utopie.de veröffentlicht. Sie beruht auf einer 2007 veröffentlichten BBC-Dokumentation von Adam Curtis und ist auch Jahre später, mit dem Blick auf das Weltgeschehen von ungebrochener Aktualität. Der Film selbst ist leider über Youtube nicht mehr direkt zugänglich (mit Urheberrechten seitens BBC begründet), bei Disclose.tv wurde ich noch fündig. Für Leute, die hinter die Kulissen gesellschaftlicher Prozesse, mit Fokus

Weiterlesen

Fleischeslust und ein Blick über den Tellerrand

Vom Kleinen zum Großen oder wie viele kleine Dinge das Große und Ganze verändern können Ein Gastbeitrag von Alexander Graf und Morris Geßner; Originalartikel bei http://projekt-wahrheit.de [1] Wenn ich jemanden frage, ob er unsere Gesellschaft gut findet, so wie sie aktuell ist, dann bekomme ich seit Jahren immer öfter ein klares „Nein“ zu hören. Aber schon bei der Frage, was denjenigen denn nun genau stört, sind die Antworten so bunt, wie die Menschen selbst. Einige schimpfen auf die Politik, andere

Weiterlesen

Kredite – Der Hebel zur Geldschöpfung

Dass hinter Krediten Leihgeschäfte stehen, ist auch für Jene, die sich nicht zu den sogenannten Experten zählen, keine sonderliche Neuigkeit. Was aber genau bei der Vergabe eines Kredits passiert, ist vielen nicht bekannt und soll im folgenden Artikel erläutert werden. Ein Kauf steht an, aber die finanziellen Mittel stehen nicht zur Verfügung, also geht man zu einer Bank um sich bei dieser die notwendige Geldsumme zu borgen. Und wenn die Bank den Interessenten als kreditwürdig einstuft, wird sie ihm die 

Weiterlesen

Unser Finanzsystem – Was es ist und was es nicht ist

Bevor in die Untiefen der gar nicht so geheimnisvollen Welt des Geldes eingetaucht wird, muss ein Abstecher in Ideologie, Psychologie und  letztlich in unser eigenes Ich erfolgen. Denn nur unter Einbeziehung dieser Aspekte wird man verstehen, wie das aktuelle, staatsrechtlich legitimierte zentralistische Geldsystem funktioniert. Denn es ist eben nicht nur ein technisches, von Menschen organisiertes Konstrukt, es ist auch ein Spiegelbild menschlicher Psyche. Und das Wissen darum, erlaubt uns das Verabschieden von bestimmten Illusionen und das gezielte Herangehen an die

Weiterlesen

Hypotheken und ihr Missbrauch durch Banken

Der „Klassiker“: Ein Häuslebauer hat nicht genug Eigenkapital um das neue Heim zu finanzieren. Er ist gezwungen einen sogenannten Hypthekenkredit aufzunehmen um den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Spielen die Banken hier die ehrbare Rolle des Treuhänders und Sachwalters, die von ihnen erwartet werden darf? Die Aufgabe der Banken Sieht man die Funktion der Banken in einem gesamtgesellschaftlichen Kontext, kann man eine ihrer Hauptaufgaben so beschreiben: Bereitstellung liquider Mittel (Kredite) zur Förderung einer der Gesellschaft dienenden Wirtschaftstätigkeit Bremsen der

Weiterlesen

Verschwörungstheorien und der Umgang mit Andersdenkenden

Die Wirkung von Sprache auf unser Denken und Handeln an Hand des Begriffes Verschwörungstheorie Nicht nur, dass auch Kommunikations- und Informationsplattformen außerhalb des Mainstreams den Begriff VT unterschwellig als etwas Negatives betrachten und sich versuchen – manchmal geradezu ungelenk – von Verschwörungstheoretikern zu distanzieren, damit sie nicht unter Umständen mit in die Ecke dieser vermeintlich verschrobenen eifernden Leute gestellt werden. Selbst außerhalb jeder öffentlichen Plattform hat Jeder unterschwellig das Gefühl, dass VT und ihre Träger irgendwie krude, mindestens weltfremd sind

Weiterlesen

Der Exodus aus dem Kosovo – Eine Recherche

Ein Problem – Tausende Europäische Flüchtlinge Jeden Monat veröffentlicht das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Zahlen der nach Deutschland kommenden und registrierten Flüchtlinge. Wer sich die Mühe macht, dass in typischem Bürokraten-Deutsch mit Asylgeschäftsstatistik titulierte Dokument zu studieren, kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen. Nicht die Kriegsgebiete des Nahen und Mittleren Ostens sowie des nördlichen Afrikas sind der insgesamte Hauptverursacher der immer weiter anschwellenden Flüchtlingswelle. Im Februar 2015 suchten bereits über 50000 Menschen Asyl in Deutschland, doppelt soviel wie noch vor

Weiterlesen

Aufgedeckter False Flag vor dem Krim-Referendum

Paradebeispiel für einen versuchten False Flag und dessen Aufdeckung durch eine Hackergruppe Mit der zunehmenden Gewalt gegenüber der russisch-sprachigen Bevölkerung in der Ukraine, die schließlich im Zuge des Maidan im Progrom bei Korsun einen blutigen Höhepunkt erlebte, konnte es kaum verwundern, dass Ende Februar/Anfang März 2014 die Bestrebungen auf der Krim, sich von der Ukraine zu lösen, einen massiven Aufschwung nahmen (siehe auch der Artikel: Die Krim-Krise – Tatsachen und Hintergründe). Gleichermaßen und sehr begründet wuchs auch die Furcht vor

Weiterlesen

Die Angst und der Krieg

Warum ein Artikel über die Angst? Nach meiner Überzeugung ist Angst als Emotion von überragender Bedeutung für die Auslösung von Kriegen – und zwar auf allen Ebenen gesellschaftlichen Zusammenlebens. Von den Menschen wird ihre allgegenwärtige Präsenz unterschätzt oder erst gar nicht wahr genommen. Das hat auch – wieder meine Sicht – etwas mit verschütteten Emotionen anderer Art zu tun. Und Angst ist als Faktor zur Gestaltung von Politik hoch aktuell! Befassen wir uns also mit der Angst und der Macht,

Weiterlesen

Syrien und die Hetze deutscher Medien

Die Hetze gegen Syrien im Foyer der UN Anlass für diesen Beitrag war ein Kommentar des NDR, der am 12.3.2015 zur besten Sendezeit über die Bildschirme flimmerte. Und es ist dieser folgende Kommentar aus dem Hause eines Öffentlich Rechtlichen Senders, des Norddeutschen Rundfunks, der die ganze moralische Verderbtheit, Indoktrination und pathologische Kälte zeigt, die zu permanenten Eigenschaften der deutschen Leitmedien geworden sind. Diesen Kommentar werde ich nachfolgend offenbaren als das was er wirklich ist, eine verlogene heuchlerische Attacke auf den

Weiterlesen

Die Krim-Krise – Ursachen und Hintergründe

Ursachenforschung zur Ukraine-Krise und der dadurch ausgelösten Abspaltung der Krim ist angebracht. Was hat zur dramatischen Eskalation der politischen Spannungen in der Ukraine geführt? Welche Rolle spielte dabei die EU, welche Interessen verfolgte sie insbesondere mit ihrem Assoziierungsabkommen? In welcher Weise wurden grundlegende und legitime wirtschaftliche, politische und kulturelle Interessen Russlands verletzt. Welchen Anteil hatte die Europäische Union, neben den Akteuren aus den USA, am umgesetzten Szenario auf dem Maidan und dem daraus resultierenden Putsch gegen eine legitime Regierung?

Weiterlesen